Zeige die Schokoladenseite deines Produkts

Es gibt viele Onlineshop-Baukästen, die für die meisten Produkte alle Features bieten, die man benötigt. Doch was machst du, wenn dein Produkt mehr benötigt? Mehr Zeit und Platz, um detaillierte Informationen zu präsentieren. Mehr Interaktionsmöglichkeiten, um das Produkt wirklich zu verstehen. Mehr Schnittstellen zu deinen internen Abläufen, um die Bestellung reibungslos und automatisiert zu verarbeiten.

Besondere Produkte benötigen besondere Shop-Features, um den potenziellen Kunden bis zum Check-out zu bewegen. Vielleicht passt daher ein individuell entwickelter Shop auch besser zu deinem Produkt und dem personalisierten Kauferlebnis, das du dir für deine Kunden vorstellst. Denn am Ende ist der Wert deines Produktes von dessen Präsentation abhängig. Zusätzlich kannst du eine Menge Geld sparen, wenn du dir einen individuellen Shop bauen lässt, anstatt dich für ein Standardsystem mit für dich unnötigen Features zu entscheiden.

Keine Grenzen für Ideen und Produkte

Im E-Commerce gibt es viele Hebel, um die Conversion zu optimieren und deine Kunden zum Check-out zu führen. Individuelle Shopdesigns und angepasste Interaktionen auf der Produktdetailseite können dir zum Beispiel helfen, dein Produkt in der vorteilhaftesten Perspektive zu präsentieren und es unkompliziert zu erklären. Die Kombination aus Content und Commerce ist ebenfalls ein effektiver Weg, um aus Shopbesuchern mit kurzer Verweildauer treue Kunden zu machen. 

Individuelle Interaktionen und die Verknüpfung von Content-Management und Onlineshop können zu technischen Hürden werden, die standardisierte Onlineshop-Baukästen meist nicht ohne weiteres überwinden können. Die Möglichkeiten eines individuell entwickelten Onlineshops sind dagegen grenzenlos. Du sagst, was du vorhast und der Shop wird deiner Idee angepasst.

Den Shop für dich arbeiten lassen

Sobald dein Shop läuft, werden die ersten Zeitfresser auffallen. Alles, was nicht automatisiert abläuft, zwingt dich dazu, Bestellungen händisch zu bearbeiten. Dies kann schnell zur Routine werden und hält das Wachstum deines Shops extrem auf.

Die Lösung sind angepasste Schnittstellen. Mit diesen lassen sich dein Warenwirtschaftssystem, Produkt-Informations-Management oder interne Workflows problemlos anbinden. Zum Beispiel kannst du deine Bestellungen automatisch abwickeln, automatisiert Versandetiketten erstellen oder individuelle Gutschein Logiken umsetzen. 

Und das alles ohne viele unterschiedliche Shop-Apps von unterschiedlichen Herstellern. Individuell entwickelte Lösungen können dir hier die Wachstumsschmerzen nehmen und helfen, deinen Shop ganz einfach zu skalieren.

Keine Kosten für unnötige Features

Die meisten Onlineshop-Baukästen bieten dir eine begrenzte Anzahl an Tarifen oder Angeboten, die sich aus der Auswahl der Features zusammensetzen. Die Softwareanbieter orientieren sich bei der Bestimmung der Features am Markt und fokussieren sich auf die größten Branchen. Kein Wunder also, dass viele Shopbetreiber mit Standardangeboten nicht glücklich werden, weil sie Geld für überflüssige Features ausgeben müssen.

Kommt dir das bekannt vor? Dann empfehlen wir dir „out of the box“ zu denken und eine individuelle Lösung in Betracht zu ziehen. So zahlst du nur, was du auch wirklich benötigst. Keinen unnötigen Schnickschnack.

Produktorientierter Onlineshop

Ein individuell entwickelter Onlineshop kann sich ganz nach deinen Anforderungen und Ideen richten, damit du deinen Kunden die gewünschte Kauferfahrung bieten kannst. 

  1. Überwinde mit individuellen Features die technischen Grenzen der gängigen Onlineshop-Baukästen, damit sich dein Shop deinen Ideen anpasst und nicht umgekehrt.
  2. Verknüpfe deinen Shop mit sämtlichen Tools und Workflows, um ihn nahtlos in deine bestehende Struktur zu integrieren und Bestellungen vollständig zu automatisieren.
  3. Zahle keinen Cent für unnötige Features und investiere nur in individuell entwickelte Funktionen, um das Beste aus deinem Shop herausholen.
Zurück zu den Beiträgen

Mehr aus der Kategorie

Ratgeber & Tipps