Webdeveloper

André

Hoffjann

Interview

vom

16.3.2022

Was motiviert dich bei der Arbeit?

„Das Produkt, was wir entwickeln. Egal ob für Kunden oder eigene Produkte von uns. Am Ende ist der Sinn ja immer, dass es den Leuten hilft. Jetzt arbeiten wir zum Beispiel an einer App, die sicher auch von Teilen meiner Familie genutzt werden wird, weil sie zur Zielgruppe gehören. Da ist es schon sehr cool, wenn ich sagen kann, dass diese App von uns gemacht wurde.“

Wie verlief deine Berufslaufbahn bisher?

„Anders, als man vielleicht denkt. Ich hab Lehramt studiert und das Studium auch abgeschlossen, dann während des Referendariats allerdings gemerkt, dass mir Entwicklung deutlich mehr Spaß, weil ich dabei das Gefühl hab, etwas zu erschaffen, das Leuten helfen kann und sie weiterbringt. Also hab ich mich selbstständig in den Bereich Anwendungsentwicklung eingearbeitet und bin so dann auch zu den BUSINESS UNICORNS gekommen.“

Worüber könntest du stundenlang reden?

„Schalke und Harry Potter. Eine typische Mischung, die quasi Hand in Hand geht. Allerdings bin ich kein Harry-Potter-Fan seit erster Stunde. Ich hab zum Beispiel den ersten Film gesehen, bevor ich das erste Buch gelesen hab. Irgendwann hat die Magie gewirkt und ich war kein Muggel mehr.“

Weitere interviewte Mitarbeiter