Einen Experten für deine Daten oder für dein System?

So viele Unternehmen suchen ewig nach dem einen Dienstleister, der Erfahrung mit den Schnittstellen ihres Webportals hat. Warum?

Max Messing spricht mit jemandem

Ein Beispiel aus einem unserer Kundenprojekte:

Die benötigten Schnittstellen waren noch nicht vorhanden und mussten von der internen IT bereitgestellt werden. Wir waren dann das Bindeglied zwischen Fachabteilung und IT-Abteilung.

Beide Seiten perfekt zu verstehen, hilft uns hier enorm. Die Fachabteilung hatte ganz spezielle Anforderungen und wir haben daraus hergeleitet, welche Daten hier benötigt werden. Zusammen mit der IT-Abteilung konnten wir dann einen Weg entwerfen, um diese Daten bereitzustellen.

Durch diese enge Abstimmung war dieser Weg sogar für die IT mit sehr wenig Aufwand verbunden. Meist sind ja genau sie die Leittragenden von Anforderungen aus anderen Abteilungen.

Natürlich hat jedes Unternehmen individuelle Anforderungen

Aber solange deinem Dienstleister die Anforderungen klar sind, ist das Umformatieren der benötigten Daten absolut kein Problem. Schlechte Kommunikation bringt hier ein viel größeres Risiko mit sich. Die kannst du auch mit jemandem haben, der schon Jahre Erfahrung mit genau deinen Schnittstellen und deinem Webportal hat.

Systeme kommen und gehen, aber Daten bleiben. Am Ende zählt nur, dass die richtigen Daten an den richtigen Stellen genutzt werden können, um deinem Kunden einen optimalen und schnellen Prozess zu bieten.

Was bevorzugst du? Einen Experten für deine Daten oder für dein System?

Schreib mich auf LinkedIn an wenn du dich austauschen willst.

Jetzt austauschen!
Zurück zu den Beiträgen

Mehr aus der Kategorie

Meinungsbeitrag

Dies scheint der einzige Beitrag zu dieser Kategorie zu sein. Auf der Magazinseite findest du Beiträge zu anderen Themen, die dir auch gefallen könnten.